Was ist Menstruation?

Die Menstruation ist ein ganz natürlicher Prozess und ein spannendes Zeichen dafür, dass du zur Frau wirst. Viele Namen werden dafür verwendet – Periode, Tage, Menstruation, Zyklus – all diese Ausdrücke beschreiben einen natürlichen Prozess deines Körpers! Klick hier, um genau zu erfahren, was sich während deines Zyklus abspielt.

Wenn dein Körper soweit ist, sorgen Sexualhormone dafür, dass eine Eizelle heranreift. Das passiert etwa alle vier Wochen. Die Eizelle reift in einem deiner beiden Eierstöcke heran und verlässt dann den Eierstock (=Eisprung). Danach wandert die Eizelle über einen der Eileiter in die Gebärmutter.

Dieser Vorgang dauert drei bis vier Tage. Die Gebärmutter ist schon darauf vorbereitet, die befruchtete Eizelle aufzunehmen: Die Auskleidung der Gebärmutterwand (= Gebärmutterschleimhaut) hat sich durch Drüsengewebe und Blutgefäße verdickt. Alles ist nun bereit für das Heranreifen eines Embryos. Wenn die Eizelle nicht befruchtet wird, werden die oberen Schichten der Gebärmutterschleimhaut abgestoßen. Das passiert etwa zwei Wochen nach dem Eisprung. Dieser Vorgang führt zur Ausscheidung von Blut und Gewebe, welcher als Menstruation bezeichnet wird. Das Blut und das Gebärmuttergewebe fließen aus der Gebärmutter über den Muttermund in die Scheide.